Textbausteine – Teil 1

Schulen neigen dazu, ihren curricularen Verpflichtungen im Bereich der „neuen Medien“ dadurch nachzukommen, dass sie sich externe Kräfte für Aufgaben buchen, die sich durch Vorträge und einmalige Workshops zumindest meiner Meinung nach pädagogisch nicht sinnvoll erfüllen lassen.

Notwendig wäre hier aus unserer Sicht eher ein stimmiges Konzept, was auch die Weiterbildung der Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiter einschließt, so dass Medienbildung im schulischen Alltag verankert ist und erfahrbar wird.

Facebook Like

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.