Moodle2.0 und Links auf Ordner

Mit Moodle2.0 hat sich eini­ges geän­dert, z.B. scheint es nicht mehr mög­lich zu sein, Links auf Ord­ner im Datei­sys­tem zu set­zen. Auf moodle.org wer­den eini­ge furcht­bar kom­pli­zier­te Wür­gar­rounds dis­ku­tiert, die nach mei­nem Dafür­hal­ten alle­samt nicht not­wen­dig sind: Es geht eigent­lich ganz ein­fach — nur eben anders als frü­her. Mei­ne Vari­an­te klappt mit Mood­le­bord­mit­teln ohne zusätz­lich akti­vier­te Repo­si­to­ries.

Schritt 1 — Die Hül­le erstel­len:

  • Bear­bei­ten ein­schal­ten => Arbeits­ma­te­ri­al anle­gen => „Ver­zeich­nis” wäh­len
  • Dort den Namen für den Link zum Ver­zeich­nis unter „Name” ein­tra­gen, er soll­te mit dem Ver­zeich­nis­na­men iden­tisch sein
  • Eine aus­sa­ge­kräf­ti­ge Beschrei­bung unter „Beschrei­bung” ein­tra­gen
  • Ver­zeich­nis erstel­len” aus­wäh­len
  • Einen Namen für das Ver­zeich­nis ein­ge­ben und mit „ok” bestä­ti­gen
  • Ganz unten auf die Schalt­flä­che „Spei­chern und zum Kurs” aus­wäh­len

Damit ent­steht erst­mal eine Art „Hül­le”, in die wir jetzt Datei­en ein­fü­gen kön­nen. Ein Ver­weis auf die­se Hül­le ent­steht an zwei Stel­len:

  1. Im The­men­block, in dem wir das Ver­zeich­nis erstellt haben
  2. Im Block „Navi­ga­ti­on” unter „All­ge­mein”

Schritt 2 — den Inhalt für die Hül­le erstel­len:

  • Erstel­len Sie auf Ihrem Rech­ner ein Zip-Archiv, wel­che die spä­ter gewünsch­te Datei­struk­tur auf­weist. Wenn Sie kei­nen wei­te­ren Unter­ord­ner wün­schen, erstel­len Sie auch kei­nen Unter­ord­ner im Zip-Archiv.

Schritt 3 — die Inhal­te in Mood­le ein­pfle­gen:

  • Kli­cken Sie ent­we­der im The­men- oder im Navi­ga­ti­ons­block auf das soeben erstell­te Ver­zeich­nis
  • Kli­cken Sie auf die Schalt­flä­che „bear­bei­ten”
  • Kli­cken Sie noch­mals auf den Ver­zeich­nis­na­men
  • Kli­cken Sie auf  „hin­zu­fü­gen” — es erscheint der Fil­epi­cker
  • Wäh­len Sie „Datei hoch­la­den”
  • Laden Sie ihr eben erstell­tes Zipar­chiv hoch
  • Ent­zip­pen Sie es
  • Löschen Sie ggf. die hoch­ge­la­de­ne Zip-Datei, um Ihren Admin zu beru­hi­gen
  • Ach­ja: SCORM-Leu­te kön­nen z.B. jetzt zusätz­lich die Datei aus­wäh­len, die beim Star­ten des Ver­zeich­nis­ses erschei­nen soll…

Schritt 4 — Der Genuss:

Ent­we­der im The­men- oder Navi­ga­ti­ons­block auf das Ver­zeich­nis kli­cken und freu­en!

Facebook Like

4 Kommentare

  • Hal­lo Maik,

    dan­ke für den Tipp! Wie kann man denn einen Link auf ein vor­han­de­nes Ver­zeich­nis anle­gen? Irgend­wie ste­he ich da auf dem Schlauch … Die Kno­ten ent­ste­hen nach einem Wech­sel von 1.9 auf 2.1.

    Vie­le Grü­ße

    Dani­el

  • Hal­lo Maik!
    Das Forum Ler­nen NRW hat zum Jah­res­en­de auch auf Mood­le 2.0 umge­stellt. Wir haben dort einen Lern­raum für die Senio­ren-Inter­net­ca­fes mit sehr vie­len Mate­ria­li­en.
    Weil der Zugriff nicht mehr so wie zuvor statt­fin­den kann, habe ich alle Mate­ria­li­en her­un­ter­ge­la­den und dach­te, ich kann sie so ohne wei­te­res unter „Eige­ne Datei­en” wie­der ein­fü­gen. Lei­der gibt es in der Ord­ner­struk­tur aber kei­nen Befehl, die Zip.Dateien zu ent­zip­pen. Die hoch­ge­la­de­nen Datei­en las­sen sich auch nicht wie­der löschen…
    Was habe ich evtl. falsch gemacht???
    Ich muss eine Lösung fin­den, weil wir unser altes Wiki im Lern­raum auch nicht mehr nut­zen kön­nen…

  • Das deutsch­spra­chi­ge Mood­le­fo­rum auf http://www.moodle.org nimmt sich sol­cher Fra­gen in der Regel sehr schnell an.

    Gruß,

    Maik

  • Pingback: Ganze Ordner in Moodle hochladen | rete-mirabile.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.