Blog reloaded

Schon vor eini­ger Zeit habe ich ange­fan­gen, Blogs für schu­li­sche Zwe­cke zu nut­zen. Damals habe ich das Blog nur für eine Klas­se durch ein Plug­in (mem­ber­son­ly) ver­ram­melt, sodass nie­mand außer den regis­trier­ten Nut­zern dar­auf zugrei­fen konn­te. Ich hat­te dann vor, gemein­sam mit der Klas­se beson­ders her­aus­ra­gen­de Tex­te aus­zu­wäh­len und in einem Extrab­log zu ver­öf­fent­li­chen — Schnaps­idee.

Erst­mal setzt man so ein Extrab­log eh nicht neben­bei mal so auf und zwei­tens wäre es doch viel schö­ner, wenn der jewei­li­ge Autor selbst über den Grad an Sicht­bar­keit ent­schei­det. Auch dafür gibt es ein Plug­in: Mem­ber Access. Stan­dard­mä­ßig sehen nur ange­mel­de­te Benut­zer die Sei­te. Wer mag, kann sei­nen Arti­kel über eine neue Sicht­bar­keits­funk­ti­on ent­we­der durch den Admin oder selbst frei­ge­ben, sodass der Arti­kel ganz nor­mal im Blog erscheint und damit welt­weit sicht­bar ist. Selbst ent­schei­den fin­de ich immer gut…

Facebook Like

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.