Niemand weiß, wie Gott aussieht

Ein sechs­jäh­ri­ges Mäd­chen, das im Unter­richt nie auf­pass­te, saß in der Zei­chen­stun­de in der letz­ten Rei­he und zeich­ne­te flei­ßig. Ihre Leh­re­rin — sehr ver­wun­dert über das ste­ti­ge Enga­ge­ment des Kin­des gera­de in Zei­chen­stun­den — ging zu ihr hin, schau­te ihr über die Schul­ter und frag­te: „Was zeich­nest du da?”. Das Mäd­chen erwi­der­te: „Ich zeich­ne ein Bild von Gott.” Die Leh­re­rin schüt­tel­te ver­wun­dert den Kopf: „Aber Kind! Nie­mand weiß, wie Gott aus­sieht.” Das Mäd­chen ent­geg­ne­te: „Oh, dann war­ten Sie noch eine Minu­te!”.

Ted Robin­son via René Schepp­ler

Facebook Like

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.