Sprachgeschichte — Moodlekurs

Ich möch­te auf einen aus mei­ner Sicht inhalt­lich her­vor­ra­gen­den Mood­le­kurs hin­wei­sen, der für den einen oder ande­ren nie­der­säch­si­schen Leh­ren­den im Kon­text des Schwer­punkt­the­mas „Die deut­sche Spra­che der Gegen­wart” inter­es­sant sein könn­te. Tho­mas Rau hat ihn erstellt. Er eig­net sich durch­aus auch zum Selbst­stu­di­um für SuS. Im Gegen­satz zu dem dazu­ge­hö­ri­gen Blog­bei­trag gibt es gleich — sehr leh­rer­freund­lich — die Lösun­gen zu den Auf­ga­ben mit dazu. Auch die Gra­fi­ken sind etwas anspre­chen­der und in bes­se­rer Qua­li­tät vor­han­den. Den Kurs kann man hier als Mood­le­si­che­rungs­da­tei her­un­ter­la­den.

Facebook Like

2 Kommentare

  • Freut mich, wenn’s dir gefällt. Lei­der konn­te ich das urhe­ber­recht­lich zu geschütz­te Bonus­ma­te­ri­al nicht dazu­pa­cken. Bei nächs­ter Gele­gen­heit wer­de ich den Kurs mal Schü­lern vor­set­zen; bis­her habe ich das Mate­ri­al im nor­ma­len Klas­sen­un­ter­richt ver­wen­det. Mal sehen, wel­che Unter­schie­de es gibt.

  • Er passt super in mein Kon­zept und hat wir selbst viel Grü­be­lei erpart. Ich wäre aber nicht ohne den Blog­ein­trag dar­auf auf­merk­sam gewor­den. Das ist eines der Mood­le­di­lem­mas:
    Die Ober­flä­che ist wenig sexy und moti­viert kaum zum Kurs­er­stel­len — das schreibst du ja selbst. Dann sind Mood­le­sys­te­me in der Regel nur sehr schwer durch Such­ma­schi­nen indi­zier­bar, d.h. dein Kurs wür­de nie ohne den Blog­ein­trag gefun­den wer­den — also dop­pel­te Arbeit.
    Das mit dem urhe­be­recht­li­chen Din­gen fin­de ich per­sön­lich nicht schlimm — dafür sind die sons­ti­gen Mate­ria­li­en und Auf­ga­ben­stel­lung zu gut (z.B. 2. LV selbst erar­bei­ten…).
    Ich wür­de die Ergeb­nis­se wahr­schein­lich eher in Grup­pen­wi­kis prä­sen­tie­ren las­sen, damit alle schau­en kön­nen, was die ande­ren so gemacht haben — lei­der fehlt dann in Mood­le wie­der die Kom­men­tar­funk­ti­on, bzw. die ist nur sehr rudi­men­tär in z.B. der Daten­bank zu rea­li­sie­ren (das gin­ge mit WP viel bes­ser). Bis­her nicht Fisch, nicht Fleisch… Dafür kannst du nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.