LdL im Mathematikunterricht

http://www.lutzlandblog.de/2009/03/auf-kaffeepause-mit-erich-hammer/

Der Lehrer ist kein 100%iger LdL-Verfechter, sondern bereichert seinen Unterricht an passender Stelle mit Elementen aus dem theoretischen LdL-Rahmen. Ich könnte mir nie vorstellen ausschließlich so zu unterrichten, aber es bietet sich in manchen Stunden oder gar nur Stundenphasen methodisch schon an.

Die grundlegenden Mechanismen (Selbstkorrektur im Prozess, verselbstständigt, ohne Lehrer-Korrektiv) findet man auch z.B. auf.

http://www.oberprima.com

In manchen Videos ist zu sehen, wie der erklärende Schüler sich beim und durch das Erklären selbst in seinem Wissen und seiner Methodik erweitert.

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.