Hagu!

Was man braucht:

  • eigentlich nur zwei gleichgroße Gruppen

Wie das geht:
Beide Gruppen stellen sich in einer Reihe auf, so daß jeder einem Teilnehmer aus der anderen Gruppe gegenübersteht. Zwei Teilnehmer (aus jeder Gruppe einer) gehen in die Mitte und stellen sich ca. 50cm entfernt so auf, daß sie sich in die Augen schauen können. Einer beginnt. Er schaut seinem Gegenüber in die Augen (solange er mag!) und sagt irgendwann ‚Hagu!‘. Wenn einer der beiden zu lachen anfängt, hat dieser verloren. Der Gewinner tritt zurück in seine Reihe und der Verlierer stellt sich hinter ihm auf. Fängt keiner von beiden an zu lachen, so ist der andere mit dem ‚Hagu!‘-sagen an der Reihe. Wenn es auch hier keinen Gewinner oder Verlierer gibt, gilt das ‚Duell‘ als unentschieden, und beide treten in ihre Reihe zurück.Nach jeden ‚Duell‘ folgt ein weiteres, bis alle an der Reihe waren. Man spielt eine begrenzte Zahl von Durchläufen (3-5mal). Gewonnen hat die Gruppe mit den meisten ‚Gefangenen‘. Verliert jemand, der Gefangene hinter sich stehen hat ein ‚Duell‘, so sind selbige befreit und können wieder für ihre Gruppe am Spiel teilnehmen.

Erfahrungen:
Irgendwie kann man dem Blick eines anderen meist nicht sehr lange standhalten, so daß die Sorge, das Spiel könne zu lange dauern, unbegründet ist. Meistens bedarf es nicht einmal des Wortes ‚Hagu!‘, um jemanden zum Lachen zu bringen – eine Grimasse (ist erlaubt!) tut es dann auch schon. Ein für alle Beteiligten sehr witziges Spiel!

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.