Der Grabbelsack

Was man braucht:

  • einen Sack mit verschiedenen Gegenständen
  • 10-20 Leute
  • einen Raum oder gutes Wetter

Wie das geht:
Der Sack macht die Runde. Jeder sucht sich einen Gegenstand aus und erklärt, warum er gerade diesen Gegenstand gewählt hat. Auch einige Details zur Person können dann geäußert werden. Es macht nichts, wenn einige Gegenstände mehrfach vorkommen!

Erfahrungen:
Da es immer schön ist, beim Reden etwas in der Hand zu halten, erleichtert diese Übung die Vorstellung. Es steckt jedoch noch weitaus mehr Potential „drin“.
Wenn ihr z.B. das Thema „Liebe-Freundschaft-Sexualität“ bearbeiten wollt, kann der Sack mit thematisch passenden Dingen gefüllt werden. Der Impuls an den Einzelnen könnte dann lauten: „Bitte suche dir einen Gegenstand aus, der für dich etwas mit dem Thema zu tun hat und erläutere uns deine Wahl!“
Natürlich sind alle möglichen Themenkreise denkbar. Fantasie ist alles…

Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.