Verlorene Links – Teil 3

  1. Dieser Tweet spricht mir aus dem Herzen. Seit Jahren gebe ich solche und andere Sprüche von mir und sehe mich immer wieder mit Argumenten wie „Das muss jeder für sich ausprobieren“, „Da muss jeder eigene Wege finden“ auf allen Ebenen – Schulreformebene und Unterrichtsebene konfrontiert. Wir im Norden nennen hier solche Sprüche „Gelaber“ und fordern „Butter bei die Fische“ und „Konzepte her“ – zumindest für die Ausbildung der neuen Lehrergeneration (Wer? Wie? Was?).
  2. Kristian Köhntopp schreibt über die Lameness des Web 2.0 und mir wiederum aus der Seele.  Manchmal fühle ich mich bei manchen Socialweb-Auftritten gefühlsmäßig an Terminator II erinnert, wenn Aggregator II wieder unzählige Timelines mit geaddeten YouTube-Videos und geliketen Seite automatisiert vollkippt und ich dank fehlender Filterfunktionen keine Chance habe, das alles nicht doppelt und dreifach zu bekommen, obwohl ich es prinzipiell interessant finde. Das ist nicht effizient. Manche befüllen ja sogar ihre Blogs auf diese Weise…
  3. Die letzten Vorbereitungen für den tatsächlichen Umzug des Schülerservers sind nahezu abgeschlossen – nur noch das Wildcard-SSL-Class2-Zertifikat fehlt – aber die Hinweisseiten sind schon in Stellung. Vielleicht mache ich heute Abend im DNS wirklich ernst.
  4. Das Schreiben in Metaphern wird „en vogue“. Hokey bekommt durch eine Parallelgeschichte Lust auf’s Unterrichten. Ich mag sowas ja.
  5. Schon etwas älter, aber immer noch spannend: „Sparen an Lehrern„. Ich finde es absolut super, dass sowas gemacht wird. Ich bin auch dafür, dass Lehrerbild immer mehr öffentlich ins Negative zu ziehen. So werden immer mehr junge Menschen motiviert, den Beruf zu ergreifen. Die Unterrichtsqualität wird steigen, da immer mehr Länder „eigene Wege“ finden, die sich abzeichnenden Lücken zu stopfen. Liebe Lehrerkolleginnen und Kollegen: Bald sind wir die neuen Lokführer, Ärzte und Piloten dieser Gesellschaft und können auch so bestimmt auftreten – vielleicht sogar ohne viel ändern zu müssen. Das Bildungssystem ist ja super.

Coming soon hier an dieser Stelle:

  • vielleicht die eine oder andere Rede aus meinem Projekt: „Freie Rede in Klasse 9“
  • Coffeinnachweis photometrisch über Coffeinperiodid (Man, waren das Rückschläge und Lernprozesse)
  • Elternstammtisch – aktive Elternarbeit
  • innere Monologe in Klasse 6
  • natürlich die eine oder andere Geschichte vom Serverumzug
  • […]
Facebook Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.